Skip to main content

Yamaha Piano Craft MCR-550, schwarz

(4.5 / 5 bei 72 Stimmen)

479,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: Dezember 12, 2017 5:56 pm


YAMAHA PIANO CRAFT MCR-550, schwarz

 

Die Yamaha PianoCraft-Anlagen genießen in Sachen Audio und Design bereits einen sehr guten Ruf. Unser Ziel für dieses Mikro-Komponentensystem bestand jedoch darin, diesen Standard der Klangqualität noch weiter anzuheben. Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir die herausragenden Audioeigenschaften unserer einzelnen Spitzenkomponenten in den kleinen Einheiten eines Mikro-Komponentensystems zusammengefasst. Dabei konnten wir unserem Weg treu bleiben und weiterhin einen Sound anbieten, bei dem der natürliche Ausdruck von Musikinstrumenten und Stimmen originalgetreu reproduziert wird.

 

Nur wenige Hersteller schaffen diesen Spagat und bieten Mini- oder gar Microsysteme mit hervorragendem Klang an. Fast schon legendär ist die Pianocraft-Serie von Yamaha, die ihren Namen von ihren hochglanzschwarzen Lautsprechern ableitet. Denn Lautsprecher liefert Yamaha bei Pianocraft-Anlagen immer direkt dazu. Seit nunmehr 10 Jahren bietet Yamaha ein umfangreiches Sortiment diverser Mini- und Micro-Anlagen in verschiedenen Ausstattungsvarianten. Wir haben das Jubiläums-Modell MCR-550 unter die Lupe genommen.

 

Nur rund 460 Euro kostet das schmucke Komplett-Paket von Yamaha. Im Set enthalten ist neben zwei hochglanzschwarzen 2-Wege-Regalboxen ein rund 22 cm breiter CD-Receiver. Das bedeutet natürlich, dass die MCR-550 nicht nur CDs abspielen kann sondern neben einem rund 2 x 32-Watt-starken Verstärker auch über einen RDS-Tuner verfügt. Wie bei Pianocraft üblich, gefallen auch bei der MCR-550 das edle Äußere aus gebürstetem Aluminium, ein gut lesbares Display und die wenigen, sinnvollen Bedienelemente am Gerät.

 

Zwei weitere Quellen können an die 550 per Cinchkabel und Mini-Klinke angeschlossen werden, bei Wunsch nach ordentlichem Tiefbass lässt sich sogar ein aktiver Subwoofer ergänzen, der passende Anschluss dafür ist jedenfalls bereits vorhanden. Völlig zeitgemäß und sinnvoll für iPod-/iPhone Besitzer ist außerdem das passende Dock auf der Geräteoberseite der kleinen Yamaha. Ein dort eingesteckter iPod kann so seine Musiksammlung an die MCR-550 auf digitalem Wege unverfälscht weitergeben.

 

Besonders komfortabel ist zudem die Tatsache, dass die komplette Steuerung des Apple-Players über die mitgelieferte Fernbedienung der Yamaha erfolgen kann. Bequem kann man so vom Sofa Titel, Alben oder Interpreten aus der Musiksammlung des iPod über die Pianocraft-Anlage aussuchen und abspielen. Neben dem iPod-Dock befindet sich noch ein USB-Anschluss, der mit Musik bespielte USB-Sticks als Quelle akzeptiert.

 

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*


479,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: Dezember 12, 2017 5:56 pm